Ausstellung THE WHITE LAND 2, Galerie Hirtengasse, Nürnberg

Michael Jordan
THE WHITE LAND 2

Vernissage: Sonntag 07.12.2008, 17.00 Uhr
Einführung: Dr. Stephanie Waldow
Ausstellungsdauer: 07.12.2008 -18.01.2009
Feier zur Ausstellung: 21.12.2008, 17.00 Uhr
Öffnungszeiten: Donnerstag, 16- 18Uhr, Sonntag, 17-19Uhr
und nach Vereinbarung (0178-8344292)


GALERIE HIRTENGASSE
Hirtengasse 3
90443 Nürnberg
www.bbk-bayern.de/nue

Bildende Künstler in neuen Räumen
Der Berufsverband eröffnet Galerie mit Werken des Zeichners Michael Jordan

NÜRNBERG - Der mittelfränkische Berufsverband Bildender Künstler

(BBK) hat gerade eine turbulente Zeit hinter sich. Nach lang anhaltenden Querelen im Vorstand gab es jüngst auch noch Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Aktionsgemeinschaft Nürnberger Künstlerhaus, deren korporatives Mitglied der BBK seit
jeher ist. Die hoffentlich endgültige Rückkehr zu einer konstruktiven
Arbeit für die Künstler in der Region signalisiert nun die Eröffnung einer verbandseigenen
Galerie.
Die erste Ausstellung in den neuen Räumen verbreitet Optimismus. Der aus Erlangen
stammende Zeichner und Illustrator Michael Jordan zeigt Beispiele aus seiner stilistisch wie inhaltlich ungemein vielseitigen Produktion. Im Zentrum der Schau steht ein durchaus programmatisch gemeintes Wandbild, das propere Werktätige bei Aufräum- und Aufbauarbeiten zeigt.

Zitate und Parodien
Jordan, der sich als vorbehaltloser Anhänger des postmodernen Kunst-Eklektizismus erweist, zitiert und parodiert allerlei populäre Bildnerei vom Comic bis zum Gewerkschaftsplakat, weil er von möglichst vielen Menschen verstanden werden will. Dass diese Rücksichtnahme auf weit verbreitete Sehgewohnheiten in seinem Fall nichts mit allgemeiner Gefälligkeit zu tun
hat, belegen die ebenfalls ausgestellten Buch-Unikate und Grafiken. Jordan ist ein fantasievoller Geschichtenerzähler mit Radiernadel, Pinsel und Stift. Seine Arbeiten vermitteln dem Betrachter ganz locker und unverkrampft die groteskesten Ideen, die abseitigsten Gestalten in trauter Verbindung mit gängigen Traumbildern einer heilen
Welt.
Dazu kommt eine offenbar nie erlahmende Lust am Experimentieren mit künstlerischen
Techniken und Materialien, die jedem Objekt aus Jordans Werkstatt einen eigenen,
unverwechselbaren Charakter verleiht. Das Ergebnis ist Augenschmaus und intellektuelles Vergnügen in seltener Ausgewogenheit.

Spannende Schau
Mit der Präsentation seines längst weit über die Region hinaus erfolgreichen Mitstreiters
Michael Jordan kann der BBK allemal punkten. Man kann dem Berufsverband nur wünschen, dass kommende Ausstellungen ähnlich spannend sein werden.


Galerie Hirtengasse des BBK Nürnberg, Hirtengasse 3: Michael Jordan/The White Land. Bis 18. Januar 2009, Do. 16-18 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 0178/8344292.
Am 21.Dezember wird in der Ausstellung gefeiert. Beginn: 17 Uhr.

za


15.12.2008
© NÜRNBERGER NACHRICHTEN download Artikel als pdf (Bitte hier klicken)

 

zur Eröffnung der Ausstellung in der Galerie Hirtengasse, Nürnberg
sprach Dr. Stephanie Waldow

White land – das ist die Suche nach dem weißen, unbeschriebenen Blatt, ein gleichermaßen utopischer und atopischer Ort. Ein weißer Spot auf der Landkarte, den es aufzusuchen gilt und der doch nie zu erreichen ist.
White land – welche Auswirkungen hat dieser Nicht-Ort für die Wahrnehmung, das eigene Arbeiten, die Kunst? Vielleicht jene: Die Einsicht in die Unmöglichkeit, diesen Ort dingfest machen zu können und zugleich die unermüdliche Annäherung an denselben. Mehr noch: Die Einsicht, das noch nie Dagewesene nur in der Begegnung mit anderen künstlerischen Perspektiven, in der Begegnung mit dem Anderen als dem absolut Anderen zu erahnen.

...den ganzen Text lesen

------------------------------------------------------------------------------------

 

Copyright 2007-2100 by Michael Jordan (All Rights Reserved) - Impressum